fbpx

Jetzt zu unserem Webinar zum Thema „Ladeinfrastruktur mit THG-Quoten wirtschaftlich betreiben“ anmelden.

Dienstag, 27.09.2022

Seit diesem Jahr haben Sie als Unternehmen eine weitere Möglichkeit, um Ihre firmeneigene Ladeinfrastruktur wirtschaftlich zu betreiben: indem Sie die Treibhausgasminderungsquote – kurz THG-Quote – für sich nutzen. Damit generieren Sie als Betreiber einer Ladeinfrastruktur zusätzliche Einnahmen pro eAuto in der Flotte sowie pro geladener Kilowattstunde an öffentlich zugänglichen Ladepunkten.

Mit den reev Ladelösungen profitieren Sie ganz einfach vom THG-Quotenhandel. Nutzen Sie den Zeitpunkt und steigen Sie jetzt auf eMobility um.

Wie genau können Unternehmen die THG-Quoten nutzen?

In unserem Webinar erfahren Sie alles, was Sie über die wirtschaftliche Nutzung von Ladeinfrastruktur wissen müssen. Unser Experte, Tim Erwin, zeigt Ihnen auf, wie Sie mit der reev Software von den THG-Quoten profitieren – auch rückwirkend für das gesamte Jahr 2022. Sie erhalten eine Einführung in das reev Dashboard und erfahren, wie Sie ganz einfach mit Ihren Ladepunkten zusätzliche Einnahmen generieren können.

Unternehmen, die sich für den Aufbau einer Ladeinfrastruktur entscheiden, haben die Möglichkeit, finanzielle Zuschüsse vom Staat zu erhalten. Welche Fördermöglichkeiten Ihnen derzeit in Deutschland zur Verfügung stehen, zeigt unser Gastreferent Bastian Ritter von Bayern Innovativ auf.

 

Im Webinar erhalten Sie Einblicke in die folgenden Themen:

  • Die reev Ladelösungen
  • Was sind die THG-Quoten und wie können Unternehmen sie nutzen?
  • Beispiel-Kalkulation: Zusätzliche Einnahmen durch die Nutzung der THG-Quoten
  • Ladeinfrastruktur mit dem reev Dashboard wirtschaftlich betreiben
  • Fördermöglichkeiten Ladeinfrastruktur in Bayern und Deutschland

 

Nächster Termin:

Dienstag, 27.09.2022

11:00 Uhr – 12:00 Uhr
Ladeinfrastruktur mit THG-Quoten wirtschaftlich betreiben

Jetzt anmelden