fbpx
Sie möchten Ihre Ladeinfrastruktur intelligent und zukunftsfähig machen?
reev Connect macht es ganz einfach möglich.

Mit dem reev Connect Set statten Sie einzelne Ladestationen oder ganze Ladegruppen einfach und unkompliziert mit der reev Software aus. Das gilt für bereits installierte Ladestationen ebenso wie für Ladesäulen, die noch nicht konfiguriert sind.

So machen Sie Ladeinfrastruktur einfach intelligent.
Weitere Informationen zum reev Connect Set finden Sie in unserer Informationsbroschüre, die Sie hier kostenlos herunterladen können.

Kompatible Hardware

Die reev Software erfüllt den Open-Source-Kommunikationsstandard OCPP (Open Charge Point Protocol). Damit ist das reev Connect Set mit einer Vielzahl von Herstellern kombinierbar.

Eine Übersicht über alle derzeit kompatiblen Hardwaremodelle finden Sie hier.

reev Software

Die cloudbasierte reev Software macht Ladestationen zukunftssicher.

Mit dem reev Dashboard, dem intuitiven Online-Betreiberportal, steuern und verwalten Sie Ihre Ladeinfrastruktur einfach und komfortabel. So betreiben Sie Ihren Ladepark effizient.

Jetzt upgraden!

Nutzen Sie den vollen Funktionsumfang der reev Software!
Das reev Connect Set ermöglicht Ihnen die Nutzung der reev Softwarelizenzen Compact oder Pro. Allerdings profitieren Sie nur mit dem Dashboard Pro vom vollen Funktionsumfang der reev Software.

Sollten Sie deshalb derzeit im Besitz einer Basic oder Compact Lizenz sein, dann upgraden Sie jetzt und verzichten Sie nicht länger auf Vorteile!

Zum Upgrade
Nur mit dem reev Dashboard Pro verfügen Sie über das gesamte Leistungsspektrum der reev Software, wie zum Beispiel:

Ladetarifmanagement

Ladeangebote zu individuellen Tarifen für einzelne FahrerInnen oder pro Nutzergruppe erstellen:

  • Der Betreiber wählt den Tarif
  • Der geladene Strom wird pro NutzerIn verbrauchsgenau & mit dem passenden Tarif abgerechnet.
  • Der Betreiber erstellt unterschiedliche Ladeangebote, wie Gäste- oder Mitarbeiterladen

Öffentliches Laden

Nutzung der Ladeinfrastruktur für spontan Ladende (Ad Hoc oder eRoaming) ermöglichen.

  • Zugang via QR-Code oder (Fremd-)Ladekarte
  • Abrechnung via Kreditkarte, Apple Pay oder Google Pay

Automatisierte Abrechnung

Automatisierte und sichere Abrechnung über unseren Zahlungsdienstleister.

  • Monatliche Rechnungsstellung
  • Rechnungsstellung mit Betreiberlogo
  • Monatliche Gutschrift für den Betreiber (CPO)

reev THG-Quote für öffentlich zugängliche Ladepunkte

Zusätzlich bis zu 15 Cent pro kWh an jedem Ladevorgang verdienen.

  • Zusatzerlöse an jedem öffentlich zugänglichen Ladepunkt ohne Extraaufwand
  • Unabhängig davon, welche eFahrzeuge an diesen Ladepunkten geladen werden
  • Dank verbrauchsgenauer Erfassung (pro kWh) Ladevorgänge auch rückwirkend anrechnen lassen

Nutzerverwaltung

Eine unbegrenzte Anzahl von NutzerInnen laden lassen. Verschiedene Nutzergruppen erstellen und zentral verwalten.

  • Dienstwagen & Poolfahrzeuge
  • MitarbeiterInnen
  • AnwohnerInnen & MieterInnen
  • Spontanlader & Gäste

Monitoring & Management

Ladepark im Blick behalten und per Online-Zugriff zentral steuern und verwalten.

  • Alle Standorte in einer Übersicht
  • Analyse von Nutzerverhalten und Einnahmen
  • Live Auswertung von Auslastung und Ladevorgängen
  • Fernsteuerung der Ladestationen
Sie möchten mehr über die reev Software erfahren?

Das reev Connect Set ermöglicht Ihnen die Nutzung der Softwarelizenzen Compact oder Pro. Wählen Sie dasjenige Softwaremodell, das Ihren Anforderungen entspricht.

Aufbau des reev Connect Sets

Das reev Connect Set besteht aus einem Setup-Kit und einem oder mehreren Lizenzschlüssel(n).  

Setup-Kit

Das Setup-Kit dient zur Inbetriebnahme der Ladestation durch die Elektrofachkraft. Für die Inbetriebnahme ist ein Setup-Kit pro Ladegruppe nötig.

Im Lieferumfang enthalten sind:
  • Ein Umschlag für die Elektrofachkraft mit SIM-Karte und Anleitung zur Inbetriebnahme
  • Ein Umschlag für den Betreiber mit Aktivierungscode und zwei RFID-Keyfobs

Licence key

Mit dem reev Connect Lizenzschlüssel aktiviert der Betreiber der Ladeinfrastruktur die gewählte Lizenzversion (Compact oder Pro). Der passende Lizenzschlüssel wird entsprechend der installierten Hardware ausgewählt (AC oder DC). Für die Aktivierung ist ein Lizenzschlüssel pro Ladepunkt nötig. Insgesamt stehen stehen drei verschiedene Lizenzschlüssel zur Wahl:
  • reev Connect Compact AC
  • reev Connect Pro AC
  • reev Connect Pro DC
Sie haben Fragen zum reev Connect Set? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unsere ExpertInnen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Bestellung und Inbetriebnahme

1. reev Connect Set bestellen

Das reev Connect Set ist im Elektrogroßhandel erhältlich. Alternativ kann es über unser Bestell-Formular online angefordert werden.

2. Inbetriebnahme durch Elektrofachkraft

Die Inbetriebnahme des Connect Sets muss von einer qualifizierten Elektrofachkraft vorgenommen werden.

3. reev Dashboard freischalten und einrichten

Die Freischaltung des reev Dashboards können Sie bequem online über unser Setup-Formular vornehmen. Anschließend können Sie Ihr reev Dashboard einrichten, Ladetarife und Nutzergruppen festlegen, FahrerInnen einladen, Ladevorgänge automatisch abrechnen lassen etc.

reev THG-Quoten

reev Ladelösungen, die sich doppelt auszahlen Mit Ihrer reev Ladelösungen können Sie zusätzliche Einnahmen generieren. Mit den reev THG-Quoten erhalten Sie eine Pauschale über 300 € für jedes Elektrofahrzeug (BEV) aus Ihrer Flotte und können an jedem Ladevorgang an Ihren öffentlich zugänglichen Ladepunkten 15 Cent pro kWh verdienen.

More
Marco installing the box

Technische Inbetriebnahme mit reev Connect

Sie sind Elektrofachkraft und verwenden das reev Connect Set, um eine Ladestation mit der reev Software auszustatten?

Auf reev.com/connect finden Sie weitere Informationen zur technischen Inbetriebnahme der Hardware sowie detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Integration der reev Software.

Zur Inbetriebnahme