fbpx

Großes Spektakel beim GP Ice Race 2020

Rennautos brausen über die Piste. Knirschend wirbeln Autoreifen Schnee auf. Eiskristalle glitzern in der Sonne. Umgeben von Berggipfeln säumen gespannte ZuschauerInnen die Strecke, während sich Licht in den Frontscheiben bricht. Die Rennwagen schnurren vor Energie und doch ist nichts zu hören, außer dem futuristischen Summen des Elektroantriebs… Hat ein neues Zeitalter begonnen?

Wir waren dabei, als sich beim GP Ice Race 2020 das zweite Jahr in Folge die Sportwägen übers Eis jagten.

Meilensteine für die Elektromobilität

Anfang 2020 stand beim Weltwirtschaftsforum in Davos der Audi e-tron als zentrales Fortbewegungsmittel im Fokus. Nur eine Woche später erlebt die Elektromobilität beim GP Ice Race ihr Debüt. Das erstmals 1937 durchgeführte Rennsportfestival erlebte 2019 sein Revival und geht inzwischen als Traditionsevent an den Start, das Wert auf Austausch legt. In diesem Sinne sind 2020 erstmals auch Elektroautos angetreten und wurden von den Fans – auch denen mit Benzin im Blut –  begeistert angenommen. Das zeigt, dass die Elektromobilität auch im Rennsport ihren Platz hat.

Statt die Fahrten für die ZuschauerInnen wie im letzten Jahr in hochgezüchteten Verbrennern anzubieten, wurde dafür dieses Jahr der brandneue Porsche Taycan Turbo S als erstes reines Elektroauto von Porsche genutzt und sogar ein getunter VW eGolf durfte seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Als eines der vielen Highlights auf dem Event wurde Profiskifahrer Benedikt Mayr von Formula E  Fahrer Daniel Abt durch die Rennstrecke gezogen.

Wir sind überzeugt, dass Nachhaltigkeit ganzheitlich gedacht werden muss, und daher auch einen festen Platz bei gesellschaftlichen Freizeitevents belegen muss. Das GP Ice Race beweist, dass sich Rennsport und Nachhaltigkeit durchaus vereinen lassen. Und das, ohne den Spaß oder das Erlebnisgefühl einbüßen zu müssen. Ganz im Gegenteil.

Doch das GP Ice Race 2020 war erst der Startschuss. In Zukunft werden sich Automobilklassiker wohl ganz natürlich an neue Elektroautos reihen und so eine vielseitige Mischung bilden.

Aktuelle Beiträge

Die 7 größten Mythen über Elektroautos 

Es halten sich einige hartnäckige Fehlinformationen rund um die Elektromobilität. Wir haben die 7 größten Mythen für Sie überprüft.

Mehr

Wie Gewerbeimmobilien von Ladeinfrastruktur profitieren

Lademöglichkeiten in Gewerbeimmobilien bieten eine Vielzahl von Vorteilen für EigentümerInnen, InvestorInnen und NutzerInnen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Mehr
residential building new building

Gebäude für die Elektromobilität vorrüsten und als eMobility ready® zertifizieren

Bei Immobilien ist der Einbau von ausbaufähiger Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge – durch die steigende Nachfrage - mittlerweile zum Qualitätsmerkmal und…

Mehr

Neue Förderung für nicht öffentliche Ladeinfrastruktur in Bayern

Die neue Förderrichtlinie ist im Mai 2022 in Kraft getreten. Sie bezuschusst neben gewerblich genutzten eFlottenfahrzeugen auch das Laden von…

Mehr

THG-Quote – Was ist die Treibhausgasminderungsquote und wie können Betreiber von Ladestationen davon profitieren?

Mit Inkrafttreten einer neuen Verordnung, sind THG-Quoten unmittelbar relevant für eAuto FahrerInnen geworden. Doch wie genau funktioniert die neue Regulierung?…

Mehr

Case Study – RegioGrünStrom

Der Ökostromanbieter RegioGrünStrom hat sich 2021 dafür entschieden, sein Angebot als regionaler Energieversorger durch Lademöglichkeiten für Elektroautos zu ergänzen und…

Mehr

Was ist Ad Hoc Laden?

Wenn bei einer längeren Fahrt mit dem eFahrzeug der Akku unerwartet knapp wird, ist es wichtig, eine nahegelegene Ladestation…

Mehr
Office building

Wieso Elektromobilität im Neubau von Anfang an eingeplant werden sollte

Wohn- und Gewerbeimmobilien werden zunehmend mit Elektromobilität ausgestattet, um die steigende Nachfrage nach Lademöglichkeiten zu decken. In Zukunft wird Elektromobilität…

Mehr

Case Study – DATEV

Der IT-Dienstleister DATEV ist bestrebt, Nachhaltigkeit und Innovation gleichermaßen zu fördern: Die umfassende Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens zielt auf Klimaneutralität bis…

Mehr